Das Totengedenken für die Selbstmörder

die orthodoxe Tradition und die Ausnahmen

Nach den kanonischen Traditionen der orthodoxen Kirche, die sich noch in die Epoche der Ökumenischen Konzilien bildeten (IV die VIII. Jh.), wird  es nicht erlaubt die Selbstmörder in den orthodoxen Kirchen zu erwähnen. Das kanonische Verbot ist wegen Gottlosen  Charakter solcher Taten entstanden. Das Leben jedes Menschen ist ein kostbares Gottesgeschenk. Also, wenn jemand sich eigenmächtig (Eigenwillig) das Leben nimmt, der lehnt diese Gabe als lästerlich ab.
Besonders gilt es für den Christen, dessen Leben weiter lesen

Comments are off for this post

Die kostbare Zeit

Viele Menschen verschwenden die kostbare Zeit durch sinnlose, leere unnütze Beschäftigung, sogar mit Geschwätzigkeit. Andere behaupten: “Wir haben noch Zeit, wir schaffen noch alles was zu uns gehört“… Unser Erfolg hängt davon ab, wie wir unsere Zeit verwerten. Alexander von Mazedonien hat seinen Dienern befohlen, jeden Morgen beim Wecken die Worte zu  benutzen: „Denke daran, dass Du sterben musst“.
Der Heilige Mose  betete; „Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden, um ein weises Herz zu besitzen“. (Ps. 90, 12)

[flash /wp-content/uploads/lehre.swf w=300 h=220]

Deswegen,- tut alles mit Verstand,- wie der Heilige Apostel Paulus sagte, der durch den Heiligen Geist erfüllt war- bittet Gott damit er uns die Zeit zu schätzen lehrt, denn es gibt nichts,was kostbarer ist, als die Zeit.
„Die Gottes Hand berührt den geschlossenen Kreis der Zeit und erhebt ihn in die höhere Dimension “. (Hl. Gregor von Nicäa)

Comments are off for this post

Predigten Herunterladen

[flash /wp-content/uploads/konst_opt.swf w=220 h=300]

Lieber Bruder, liebe Schwester,

immer mehr Besucher unserer Seite haben Interesse daran, die Audiopredigten auch downloaden zu können. Diese Möglichkeit steht Ihnen ab jetzt zur Verfügung. Sie können die Audiopredigten nicht nur anhören, sondern auch herunterladen und auf Ihrem PC speichern. Unter jeder Predigt befindet sich ein kleines Viereck mit dem Wort „Download“ — ein Klick genügt. Jede Predigt steht als einzelne Datei   zum Download bereit. Falls Sie alle Audiopredigten auf einer CD haben möchten, schreiben Sie bitte an unsere E-Mail Adresse. Hier können Sie die Audiopredigten von V.Paisios, V. Konstantin,V.Joachim als einzelne finden und herunterladen.

(oder (fals es sich wie eine neue Seite öffnet) als eine Seite — «Speichern als…»)

Comments are off for this post

Orthpedia

[flash medium=22 w=220 h=220]

Seit dem27. Februar 2009 wird eine neue auf Wiki-Engine basierende orthodoxe Internet-Enzyklopädie in deutscher Sprache erarbeitet.  Inzwischen wurden fast eintausend  Artikel über unterschiedliche Themen verfasst. Es ist eine große Hilfe vor allem  für die Menschen die mehr über das wichtigste, das was jede lebendige Seele betrifft, wissen wollen.  Auch für die, die aus historischen, wissenschaftlichen oder anderen möglichen Gründen sich über den Orthodoxen Glauben und das Leben der Kirchen interessieren.
Unsere — orthodoxe deutschsprachige Kirchengemeinde der Heiligen Kyrill und Method aus Hamburg wird dieses Projekt unterstützen.
Wir wünschen Ihnen allen beim Lesen  dieser Seiten viel Freude.  ORTHPEDIA

Comments are off for this post

Diakonatsweihe

An unserem Patronatsfest, der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method, am 24.05.2009, wurde unser langjähriger Lektor und Hypo-Diakon Joachim Lindberg, Sohn von unserem Gemeinde — Priester Konstantin Lindberg zum Diakon geweiht. Die Weihe wurde in der Russisch-orthodoxen Kathedrale in Berlin, von Ihrer Eminenz Erzbischof Feofan vollzogen. Wir wünschen Vater Joachim: «Auf viele Jahre»!!!

(Die Diakonatsweihe wird nach dem Ausruf «Und es seien die Erbarmungen…mit euch allen!» gespendet. Sie ist der Priesterweihe ähnlich. Nach der Weihe nimmt der Diakon ein Rhipidion in seine Hand und fächert damit in Kreuzform über den Heiligen Gaben, die auf dem Altartisch stehen.)

Fotogallery «Diakonatsweihe»

Comments are off for this post